Home » Frhchristliche Mahlfeiern: Ihre Gestalt Und Bedeutung Nach Der Neutestamentlichen Briefliteratur Und Der Johannesoffenbarung by Hans Stein
Frhchristliche Mahlfeiern: Ihre Gestalt Und Bedeutung Nach Der Neutestamentlichen Briefliteratur Und Der Johannesoffenbarung Hans Stein

Frhchristliche Mahlfeiern: Ihre Gestalt Und Bedeutung Nach Der Neutestamentlichen Briefliteratur Und Der Johannesoffenbarung

Hans Stein

Published December 9th 2008
ISBN : 9786613518170
ebook
433 pages
Enter the sum

 About the Book 

Wo und wann haben sich frhchristliche Gemeinden zum gemeinsamen Mahl versammelt? Wer hat daran teilgenommen? Welche Ablufe sind erkennbar? Was wurde gegessen und getrunken? Welche Deutungen haben sich am Mahl festgemacht? Hans Joachim Stein arbeitetMoreWo und wann haben sich frhchristliche Gemeinden zum gemeinsamen Mahl versammelt? Wer hat daran teilgenommen? Welche Ablufe sind erkennbar? Was wurde gegessen und getrunken? Welche Deutungen haben sich am Mahl festgemacht? Hans Joachim Stein arbeitet die Gestalt und die Bedeutung frhchristlicher Mahlfeiern, wie sie sich in der neutestamentlichen Briefliteratur greifen lassen, auf dem Hintergrund antiker griechisch-rmischer und jdischer Mahlpraxis heraus. Dabei fhrt er die soziologische und theologische Mahlforschung zusammen: Frhchristliche Mahlfeiern entstehen zwar unter den kulturellen Vorgaben des antiken Mittelmeerraums, doch kommt es inmitten der antiken Bankettgesellschaft zur Ausbildung einer theologisch zu bestimmenden Identitt, die im gemeinsamen Mahl ihren rituellen Ausdruck findet und sich nicht allein aus der kulturellen Mitwelt der frhen Christen erklren lsst. Diese frhchristliche Mahlkultur war sehr vielfltig: Es gab keine einheitliche Zulassungsregelung und Teilnehmerstruktur- verzehrt wurden verschiedenste Speisen und Getrnke- die theologischen Deutungen divergierten. Diese verschiedenen Mahlgestalten stehen nicht fr unterschiedliche Mahltypen, sondern spiegeln lediglich unterschiedliche gemeindeinterne Konfliktlagen, kulturelle Abgrenzungsbedrfnisse und theologische Schwerpunktsetzungen wider. Zusammenfassend kann die frhchristliche Mahlpraxis als Suchbewegung verstanden werden, die eigene ekklesiale Identitt sichtbar werden zu lassen. In diese Suchbewegung knnen sich auch die gegenwrtigen Kirchen einzeichnen.